Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


faq

Häufig gestellte Fragen

Zugangsberechtigung, Neuanschluß, Rückmeldung, Ummeldung und Abmeldung

???? Ich nehme derzeit an einem Praktikum in Chemnitz teil und wohne daher im Wohnheim, erhalte aber vom URZ keine Nutzungsberechtigung, weil ich keiner staatlichen Bildungseinrichtung angehöre. Gibt es eine Möglichkeit, meinen Computer an das CSN anzuschliessen? ????

Nein. Die URZ-Nutzungsberechtigung ist Grundvoraussetzung für einen Zugang zum CSN. Da die Internetanbindung des CSN durch das URZ realisiert wird, muss gewährleistet sein, dass nur Studierende und Mitarbeiter der TU Chemnitz diesen Zugang benutzen.

???? Ich benötige eine 2. IP-Adresse. Was muss ich dafür tun? ????

Die Beantragung einer 2. IP-Adresse erfolgt analog zur Erstanmeldung über das Antragsformular.

???? Ich möchte meinen Rechner umbennen. Ist dies möglich? ????

Nein, eine einfache Umbennung ist leider aus abrechnungstechnischen Gründen nicht möglich.

???? Ich möchte eine neue Netzwerkkarte einbauen bzw. ich habe einen neuen Computer (mit eingebauter Netzwerkkarte). Was muss ich beachten? ????

Die neue Ethernet-Adresse (MAC) muß dem CSN über das Formular „MAC-Adresse ändern“ bekannt gemacht werden. Nachdem Du eine E-Mail mit der erfolgten Bestätigung erhalten hast, kannst du zur nächsten vollen Stunde die neue Karte oder den neuen Rechner anschließen. Die E-Mail mit der Bestätigung wird in der Regel innerhalb einer Stunde zugestellt. Sollte das einmal nicht passieren, muss erst ein Administrator die Änderung von Hand bestätigen.

???? Ich möchte umziehen. Was muss ich beachten? ????

Du musst deine neue Adresse im Umzugsformular eintragen. Alles weitere geschieht automatisch. Möchtest du deinen CSN Anschluss zu einem anderen Termin als dem Beginn des neuen Mietvertrages ummelden, wende dich bitte rechtzeitig an deinen Sachbearbeiter im Studentenwerk.

???? Ich ziehe aus dem Wohnheim aus, was muss ich beachten? ????

Du solltest Dich noch abmelden. Solltest Du den Zeitpunkt bereits längerfristig kennen, so ist auch eine Abmeldung zu einem bestimmten zukünftigen Zeitpunkt möglich. Eine spätere Wiederanmeldung, etwa bei zwischenzeitlichem Auslandsaufenthalt, ist möglich.

???? Ich habe zwei Rechner angemeldet und möchte nun einen abmelden. Ist dies möglich? ????

Nein. Wir können jedoch den Rechner deaktivieren und dabei dessen IP- und MAC-Adresse löschen. Bitte teile uns dies per E-Mail mit.

Technische Anschlussvoraussetzungen

???? Was brauche ich für einen Rechner? Muss es unbedingt der neueste PC sein? ????

Nein. Jeder Rechner, der über die Möglichkeit eines Ethernetanschlusses verfügt und als Netzwerkprotokoll TCP/IP unterstützt, ist geeignet. Diese Voraussetzungen erfüllen gewöhnliche Rechner schon seit mindestens zehn Jahren.

???? Was für eine Netzwerkkarte muss ich mir kaufen? Benötige ich sonst noch etwas? ????

Es muß eine Ethernet-Karte mit TP-Anschluss sein. Natürlich muss sie für den Rechner geeignet sein, also bei Notebooks spezielle PCMCIA-Karten usw. Neben der Netzwerkkarte wird noch ein normales TP-Verbindungskabel (mit RJ45-Steckern) benötigt.

???? Kann ich auch einen Gigabit-Ethernetadapter verwenden, obwohl im CSN nur 100MBit möglich sind? ????

Ja, da es sich in der Regel um abwärtskompatible Adapter handelt. Diese funktionieren auch mit 100MBit-Ethernet und können also im CSN benutzt werden.

Spezielle Zugangsmöglichkeiten

???? Ich möchte mehrere Rechner ans CSN anschließen. Ist das möglich? ????

Pro Nutzer sind maximal zwei IP-Adressen gestattet, solange es keine Engpässe gibt. Die Trafficbeschränkungen gelten weiterhin pro Nutzer. Der Anschluss in Zimmern mit nur einer Dose muss dann durch einen privaten Switch oder Router erfolgen. Ein solcher Netzaufbau ist nicht gestattet, um Dritten Netzzugang zu ermöglichen.

Trafficbeschränkungen

???? Ich habe eine Verwarnung wegen übermäßigen Trafficverbrauch bekommen, bin mir aber keiner Schuld bewusst oder war zu der Zeit nicht im Wohnheim. ????

Möglicherweise haben andere Nutzer etwas von Deinen Windows-Netzwerkfreigaben, Deinem Samba-Server oder Deinem FTP-Server heruntergeladen. Bei Linuxrechnern, mit Remote-Login für andere Nutzer, besteht auch die Möglichkeit, dass Daten z.B mit scp übertragen wurden. Auch dieser Traffic wird mitgezählt, d.h. jeder angebotene Dienst kann Traffic verursachen, der zu Deinen Lasten geht. Insbesondere sei hier auf Programme zum Tauschen von Dateien hingewiesen (z.B. E-Donkey, Bittorrent, etc.). Diese verursachen unter Umständen ein teilweise recht hohes Datenaufkommen, selbst wenn sie lediglich gestartet wurden und danach beispielsweise im Hintergrund laufen.

???? Wird bei Datenübertragungen zwischen zwei CSN-Rechnern der Traffic bei beiden gezählt oder nur bei einem? ????

Es wird pro Rechner nicht nach gesendeten oder empfangenen Paketen unterschieden. Das heißt, bei einer Verbindung zwischen zwei CSN-Rechnern wird bei beiden mitprotokolliert. Wer die Verbindung initialisiert hat, ist irrelevant und auch kein hinreichendes Indiz dafür, wer die Datenübertragung wirklich ausgelöst hat. Um dem gerecht zu werden, sind die Trafficbeschränkungen entsprechend hoch angesetzt.

???? Wie kann ich den von meinem Rechner erzeugten Traffic ermitteln? ????

Unter Windows in der Eingabeaufforderung z.B. mit dem Befehl netstat -e. Unter Linux z. B. mit dem Befehl ifconfig eth0 Programme, die auch den Netzverkehr von anderen Nutzern auswerten (Sniffer), dürfen nicht verwendet werden. Das CSN stellt jedem Nutzer im Traffic-Formular einen stündlich aktualisierten Trafficzähler zur Verfügung.

???? Wie wird der Traffic vom CSN ermittelt? ????

Die Messung erfolgt an den aktiven Netzwerkkomponenten. Hierbei werden sowohl direkte Verbindungen zu Rechnern außerhalb der Uni, als auch Verbindungen über den Cache des URZ ausgewertet. Bei externem Traffic werden lediglich eingehende Daten angerechnet, da nur diese von der Uni bezahlt werden müssen. Für internen Traffic gelten die Bestimmungen in vollem Umfang, das heißt sowohl eingehende als auch abgehende Daten werden angerechnet.

???? Kann das CSN nachträglich feststellen, was von/zu meinem Rechner übertragen wurde, bzw. wann, wohin oder woher? ????

Aufgrund des extrem hohen technischen Aufwandes, der zum Erfassen dieser Informationen nötig ist, und aus Datenschutzgründen, werden diese Angaben nicht mitprotokolliert. Wir erfassen lediglich die anfallende Menge.

???? Darf ich mit zwei IP-Adressen doppelt soviel Traffic verursachen? ????

Nein. Die Traffic-Beschränkungen gelten pro Nutzer, nicht pro Rechner.

Spezielle Netzdienste

???? Kann ich auf Mailserver (SMTP) außerhalb der Uni zugreifen, um meine Mails abzuschicken? ????

Jein. Das URZ hat SMTP nach außen gesperrt. Es dafür der Mailserver des URZ zu benutzen. Wenn der Anbieter jedoch SMTP mit Authentifizierung anbietet, welches einen anderen Port (z. B. 587) läuft, kann man diesen nutzen.

Technische Störungen des Netzbetriebes

???? Ich kann plötzlich keine Verbindungen mehr zu irgendeinem Rechner herstellen. In anderen Zimmern funktioniert es aber problemlos. ????

Wurde die Netzwerkkarte ausgetauscht, dann muss deren neue Ethernet-Adresse (MAC) dem CSN über das Formular „MAC-Adresse ändern“ bekannt gemacht werden. Wenn eine neue Netzwerkkarte eingebaut und angemeldet wurde, im Webformular nachschauen, ob die dort angegebene MAC mit der der Karte übereinstimmt. Wenn nicht, wurden entweder die Änderungen nicht bestätigt (Schaltfläche „Änderungen übernehmen“ vergessen zu klicken) oder sie sind noch nicht von einem Datenbankadministrator kontrolliert worden. Falls eine solche Karte angeschlossen wurde, ist in den Wohnheimen durch den Sicherheitsmodus der Anschluss gesperrt worden. Stündlich werden die MAC Adressen aus der Datenbank ausgelesen und an die Geräte übermittelt. Alle angemeldeten Anschlüsse werden freigeschaltet.

Sicherheitsrelevantes

???? Ein Nutzer bietet mir zusätzliche Dienste, wie z.B. User-FTP, ActiveDirectory-Domänenanmeldung o.Ä. an. Muss ich mein URZ-Passwort zur Anmeldung benutzen? ????

Nein, auf keinen Fall! In der Benutzungsordnung des URZ ist es sogar ausdrücklich verboten, sein Passwort an Dritte weiterzugeben. Dies beinhaltet auch die Anmeldung an Dienste, die eventuell Nutzer zusätzlich anbieten.

???? Ein CSN-Mitarbeiter fragt mich nach meinem Passwort. Muss ich es ihr/ihm mitteilen? ????

Nein, auf keinen Fall. Ein CSN-Mitarbeiter wird Dich immer auffordern persönlich Dein Passwort einzugeben.

faq.txt · Zuletzt geändert: 2012/09/27 14:42 von guerc