Computer an das CSN anschließen

Um einen Rechner im CSN anschließen zu können, müssen nur wenige Einstellungen getroffen werden. Alle notwendigen Einstellungen der Netzwerkparameter werden im CSN automatisch per DHCP vorgenommen. Eine manuelles Einstellen der in der Bestätigungsmail enthaltenen Daten ist nicht notwendig!

Im Folgenden wird beschrieben, wie eine Verbindung zum CSN hergestellt werden kann und welche Einstellungen in den verschiedenen Betriebssystemen getroffen werden müssen, um das automatische Beziehen der Netzwerkparameter per DHCP zu ermöglichen.

Voraussetzung ist in jedem Fall eine Anmeldung beim CSN und eine erfolgte Freischaltung des Anschlusses.

Verkabelung

In den Zimmern befinden sich Netzwerk-Anschlussdosen zum Anschluss sogenannter Twisted-Pair-Kabel (TP-Kabel) mit RJ45-Stecker. Solche Kabel werden üblicherweise als Patchkabel bezeichnet. In den meisten Wohnheimen sind pro Dose zwei TP-Buchsen vorhanden. Zum Verbinden deiner Netzwerkkarte mit einer dieser Buchsen, benötigst du solch ein geschirmtes Patchkabel der Kategorie 5 (Cat5) oder höher. Im unteren Bild ist ein Beispiel für ein Patchkabel zu sehen.

20 Meter schwarzes Netzwerkkabel

Unbrauchbar sind ISDN- (Cat2) und ungeschirmte TP-Kabel, selbst wenn sie auf den ersten Blick passen würden. Diese Kabel führen zu Problemen und können sowohl unsere Technik, als auch deine Netzwerkkarte beschädigen. Sogenannte Crossover-Kabel sind ebenfalls ungeeignet, weil bei diesen Kabeln in einem der Stecker gewisse Kabeladern vertauscht („gekreuzt“) sind. Hierduch lassen sich beispielsweise zwei Computer direkt miteinander verbinden.

Bei Problemen wende dich bitte an deinen CSN-Etagenverantwortlichen. Wir verfügen über Messgeräte zur Störungssuche, mit dem durchtrennte Kabel, Wackelkontakte, falsche Kabel und weitere Probleme schnell gefunden werden können.

Nachdem nun die physikalische Verbindung geschaffen wurde, kann mit der softwareseitigen Konfiguration begonnen werden. Beachte dazu die nachfolgenden Informationen.

Betriebssystem konfigurieren

Allgemeine Hinweise

Eine manuelle Konfiguration der Netzwerkparameter ist nicht erforderlich und wird aufgrund von Sicherheitsmaßnahmen in unseren Netzwerkgeräten nicht funktionieren. Deshalb müssen sämtliche Netzwerkparameter automatisch bezogen werden (DHCP). Die Angaben in der Bestätigungsmail dienen nur der Information! Im Folgenden werden Anleitungen für die am häufigsten anzutreffenden Betriebssysteme gegeben.

Windows Vista/7/8

  1. Auf der Tastatur drücken.
  2. Im Suchfeld netzwerkverbindungen eingeben ①.
  3. Auf den Eintrag Netzwerkverbindungen anzeigen klicken ②.
  4. Den kabelgebundenen Netzwerkadapter mit der rechten Maustaste anklicken und im aufklappenden Menü Eigenschaften anklicken. Der kabelgebundene Netzwerkadapter ist durch ein kleines Steckersymbol neben den Bildschirmen zu erkennen.
  5. Den Eintrag Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) anklicken ③ und anschließend auf Eigenschaften klicken ④.
  6. Die beiden Optionen IP-Adresse automatisch beziehen ⑤ und DNS-Serveradresse automatisch beziehen ⑥ auswählen und auf OK klicken ⑦.
  7. Weitere Einstellungen sind nicht nötig und die geöffneten Fenster können geschlossen werden.

Windows 2000/XP

  1. Auf der Tastatur und R drücken.
  2. Im Feld hinter Öffnen: ncpa.cpl eingeben und ENTER () drücken.
  3. Den Ethernetadapter mit der rechten Maustaste anklicken und im aufklappenden Menü Eigenschaften anklicken.
  4. Den Eintrag Internetprotokoll (TCP/IP) anklicken ① und anschließend auf Eigenschaften klicken ②.
  5. Die beiden Optionen IP-Adresse automatisch beziehen ③ und DNS-Serveradresse automatisch beziehen ④ auswählen und auf OK klicken ⑤.
  6. Weitere Einstellungen sind nicht nötig und die geöffneten Fenster können geschlossen werden.

Ältere Windows-Versionen

Das CSN rät ausdrücklich von der Nutzung der veralteten Betriebssysteme Windows 95/98/ME/NT/2000/XP ab. Daher werden die genannten Versionen nicht mehr unterstützt.

Ubuntu

  1. Auf dem Desktop in der oberen Leiste auf das Netzwerksymbol (zwei entgegengesetzte Pfeile) rechtsklicken ①.
  2. Auf Verbindungen bearbeiten … klicken ②.
  3. Den kabelgebundenen Netzwerkadapter (meist eth0) ③ anklicken und auf Bearbeiten … klicken ④.
  4. Die Registerkarte IPv4-Einstellungen auswählen ⑤ und anschließend im Menü Methode den Eintrag Automatisch (DHCP) wählen ⑥.
  5. Nach einem Klick auf Anwenden … ⑦ werden die Einstellungen übernommen und die geöffneten Fenster können geschlossen werden.

Mac OS X

Coming soon …

Andere Betriebssysteme

Für andere Betriebssysteme kann leider keine detaillierte Anleitung gegeben werden. Hier sind ein paar allgemeine Hinweise und Anhaltspunkte für die entsprechende Konfiguration.

TCP/IP-Einstellung Netzwerkparameter (IP, DNS-Server) per DHCP beziehen
DNS-Server 134.109.102.132 (primär) und 134.109.102.133 (sekundär)
nur notwendig, wenn Probleme beim automatischen Beziehen dieser Parameter auftreten
Zeitserver (NTP) ntphost1.csn.tu-chemnitz.de
ntphost2.csn.tu-chemnitz.de

Sollten dennoch Fragen oder Probleme auftreten, können Dir die CSN-Etagenverantwortlichen sicherlich weiterhelfen.